Gemeinde Hartmannsdorf Gemeindeverwaltung Hartmannsdorf
Untere Hauptstraße 111
09232 Hartmannsdorf
Telefon: (03722) 4023-0
Fax: (03722) 92333
 

Aktuelle Meldungen

Ergebnisse der Lärmkartierung 2017 als Webservice verfügbar

25.05.2018
News
Quelle: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
 
 
 
Ansicht der Zoom-Menüleiste
Die Ergebnisse der Lärmkartierung 2017 sind über die Website des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie verfügbar. Zum interaktiven Kartenservice IDA gelangen Sie über die Internetseite https://www.umwelt.sachsen.de/umwelt/25996.htm oder per Direktlink: https://www.umwelt.sachsen.de/umwelt/infosysteme/ida/p/laerm?
 
Bitte beachten Sie, dass Sie sich zur Darstellung der Lärmkarten in die Karten hineinzoomen müssen. Die Lärmkarten für den Straßenverkehr werden ab einem Kartenmaßstab größer 1:20.000 und für den Fluglärm am Flughafen Leipzig-Halle ab einem Maßstab größer 1:200.000 angezeigt. Standardmäßig werden die Lärmkarten „Nacht“ mit dem Kartenhintergrund „Topographische Karte“ dargestellt. Über die Legende können Sie die Lärmkarten sowie den Kartenhintergrund ändern. Solange der benötigte Darstellungsmaßstab noch nicht erreicht ist, bleibt das entsprechende Thema in der Legende deaktiviert (grau).

Hinweis:
Jede Gemeinde mit lärmbetroffenen Personen ist verpflichtet, einen Lärmaktionsplan zu erstellen. Gegenstand in 2017 sind die Hauptverkehrsstraßen, für Hartmannsdorf die A72. Auch können geeignete Gebiete als ruhige Gebiete festgeschrieben und Maßnahmen zum Schutz benannt werden.
Der Mitwirkung der Öffentlichkeit wird ein hoher Stellenwert beigemessen. Ihre Hinweise und Ideen zur Verbesserung der Lärmsituation waren gefragt und wurden im Rahmen der Erarbeitung des Aktionsplanes diskutiert.

Nach Ende der Einreichungsfrist und Auswertung der eingegangenen Hinweise und Anregungen (1 Stellungnahme) plant der Gemeinderat die Beschlussfassung des Lärmaktionsplanes ohne Maßnahmeplan 2018 zu beschließen, d. h. es sind keine lärmmindernden Maßnahmen in den nächsten 5 Jahren und die Ausweisung sogenannter „ruhiger Gebiete“ angedacht.

Die geplante Berichtserstattung der Gemeinde liegt im Bauamt der Gemeinde während der Öffnungszeiten, in der Zeit vom 25.05. – 26.06.2018, zur Einsichtnahme aus.