Gemeinde Hartmannsdorf Gemeindeverwaltung Hartmannsdorf
Untere Hauptstraße 111
09232 Hartmannsdorf
Telefon: (03722) 4023-0
Fax: (03722) 92333
 

Aktuelle Meldungen

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die Wahl der Bürgermeisterin / des Bürgermeisters der Gemeinde Hartmannsdorf am 11. Januar 2015 (ggf. zweiter Wahlgang am 1. Februar 2015) gesucht

31.08.2014
News
 
 
 
Wahlhelfer © Christian Schwier - Fotolia.com
Am 11. Januar 2015 (ggf. zweiter Wahlgang am 1. Februar 2015) findet in der Gemeinde Hartmannsdorf die Wahl der Bürgermeisterin / des Bürgermeisters für die Wahlperiode 2015 - 2022 statt. Alle Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, von Ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen.

Für die Vorbereitungen und den Vollzug der Wahl ist die Gemeindeverwaltung Hartmannsdorf verantwortlich. Dabei sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen.

Damit wir die Arbeitsfähigkeit der Wahlvorstände in unseren Wahllokalen gewährleisten können, benötigen wir Ihre Unterstützung als Wahlhelferin / Wahlhelfer.

Sie sind interessiert uns als Wahlhelferin / Wahlhelfer zu unterstützen? Was Sie tun müssen? Hier ein paar Informationen:

Am Wahltag ist Teamwork gefragt. Sie treffen sich morgens um 7.30 Uhr mit den anderen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern in ihrem Wahllokal, legen die Stimmzettel bereit und vereinbaren den Schichtdienst. Da der Wahlvorstand grundsätzlich groß genug ist um eine Vormittags- und eine Nachmittagsschicht zu bilden, werden Sie nicht den ganzen Tag im Wahllokal verbringen müssen. In den Mittagsstunden wird die zweite Gruppe die ersten Wahlhelferinnen und Wahlhelfer ablösen. Lediglich ab 18 Uhr muss das gesamte Team zur Auszählung der Stimmen wieder anwesend sein. Es besteht auch die Möglichkeit im Briefwahlvorstand mitzuwirken. Der Briefwahlvorstand trifft sich erst am Nachmittag des Wahltages, entscheidet über die Zulassung von Wahlbriefen und zählt dann auch ab 18 Uhr die Stimmzettel aus.

Folgende Aufgaben erwarten sie am Wahlsonntag:

• Prüfung der Wahlberechtigung
• Ausgabe der Stimmzettel
• Beaufsichtigung der Wahlkabinen und der Wahlurne
• Eintragung des Stimmabgabevermerks in das Wählerverzeichnis • Sicherstellung des ordnungsgemäßen Ablaufs der Stimmabgabe
• Auszählung der Stimmzettel ab 18 Uhr

Für die Ausübung sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Wenn sie mindestens 18 Jahre alt und wahlberechtigt sind, erfüllen sie bereits alle Voraussetzungen, die an Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gestellt werden. Ihre Meldung ist selbstverständlich freiwillig und verpflichtet sie nicht, bei zukünftigen Wahlen helfen zu müssen. Ihre Wünsche zum Einsatzort sowie Pläne für den gemeinsamen Einsatz mit Freunden oder Bekannten werden wir bestmöglich berücksichtigen. Als Aufwandsentschädigung erhalten Sie ein „Erfrischungsgeld“ in Höhe von (derzeit) 35 €. Während der Ausübung Ihres Ehrenamtes stellen wir außerdem Getränke und Verpflegung kostenfrei zur Verfügung.

Wenn wir Ihr Interesse an dieser verantwortungsvollen Tätigkeit geweckt haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung:

Gemeindeverwaltung Hartmannsdorf
Hauptamt / Wahlen
Untere Hauptstraße 111
09232 Hartmannsdorf
Telefon: 03722 / 40230 – 22
E-Mail: info@gemeinde-hartmannsdorf.de
oder persönlich während der Öffnungszeiten im Zimmer 4 im Erdgeschoss.

Nach abgeschlossener Besetzung aller Wahlvorstände erhalten alle Interessenten weitere Informationen. Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung.